Entspannt sein

Der englische Heilpraktiker Robert St. John entwickelte in den 50er Jahren aufbauend auf Grundlagen der fernöstlichen Medizin seine pränatale Therapie, die metamorphische Methode.

Der gefährlichste Moment im Leben eines Menschen ist laut Robert St. John die Zeugung, also der Moment wenn alle Informationen vom Vaterstammbaum mit dem Mutterstammbaum in der Eizelle vereinigt werden.

Hier entspringt der Lebensquell mit seinem Quellbett. Sind die Stammbäume belastet, finden sich eventuell Steine im Quellbett und die Quelle kann nicht ungestört fließen.

Wer die Metamorphische Methode erfährt, wird befähigt, selbst die Steine aus dem Quellbett zu räumen, wenn er/sie das möchte.

Dabei bleibt der Geber der Methode mit allen Gefühlen, Wünschen, ja auch mit seiner Liebe und seinem Mitgefühl ganz bei sich und mischt sich nicht ein.

Deshalb ist die Metamorphische Methode eine Arbeit, die "Hilfe zur Selbsthilfe" gewährleistet und nicht manipulativ ist.

Willst du diese Methode für dich und deine Liebsten lernen? Ich lade dich zur einem Kursbesuch ein!

Hier findest du Details:

Anfrage schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gleich kaufen - hier geht es zum Shop